Nikon D5300 Spiegelreflexkamera im Test

Nikon D5300 Spiegelreflexkamera Tests

Technische Details:

Bewertung:
4 5 Sterne

  • Auflösung: 24,1 Megapixel (Sensor im DX Format)
  • Konnektivität: Wi-Fi, GPS
  • Monitor: dreh- und schwenkbar (8,1 cm Monitor – Bildpunkte 1.037.000)
  • 39 –AF System / 9 Kreuzsensoren
  • Motiverkennung
  • 2.016 Pixel RGB-Sensor
  • Videoqualität: Full-HD
  • Integrierter Effektmodus

zum Angebot Kamera

 


Nikon D5300 im Test

Die Nikon D5300 ist eine ganz besondere Spiegelreflexkamera des renommierten Herstellers. Diese DSLR Kamera ist mit Wi-Fi und GPS ausgestattet und kann somit auch per Funk gesteuert werden. Auch teilen wird damit sofort möglich und man kann die Bilder sofort verteilen.

Nikon D5300 Spiegelreflexkamera TestberichtErleben sie die Welt neu und nehmen diese in ihrer ganzen Schönheit auf. 24.1 Megapixel machen aus jedem Bild und Video etwas ganz besonderes. Gestochen scharfe Bilder und satte, lebendige Farben halten ihre Erlebnisse in einzigartiger Qualität fest. Detailschärfe kommt dank der hohen Pixelschärfe präzise zur Geltung und mit dem DX-Format kann man die Tiefenschärfe ebenfalls kontrollieren. Sport Aufnahmen sind dank der schnellen Kamera ebenfalls kein Problem. 5 Bilder / Sekunde ermöglichen auch bewegende Motive präzise und scharf festzuhalten. Hohe Lichtempfindlichkeitswerte beleben das Bild und ihre Videos mit der optimalen Belichtung. Die ISO Werte sind von 100  bis 12.800. Mit der Auswahl unterschiedlichster Objektive sind nahezu alle Situationen kein Problem für die Nikon D5300. Rauscharme und atemberaubende Fotos werden dank dieser innovativen Kamera eine Leichtigkeit. Bilddaten werden mit der einzigartigen EXPEED 4 berechnet und präzise verarbeitet.

Die Nikon D5300: Kompakt, Griffig und hohe Qualität

Nikon D5300 Spiegelreflexkamera im TestDurch den schwenkbaren Monitor kann man Bilder aus nahezu allem Perspektivem schießen. Damit macht Fotografieren richtig spaß. Das Leichtgewicht ist auch griffig und liegt sehr gut in der Hand. Bevor sie den Auslöser betätige rechnet der intelligente Sensor mit 2.016 Pixel und erkennt damit das Hauptmotiv. Insgesamt besitzt die Nikon D5300 39-Autofokus Messfelder, wobei neun von diesen als Kreuzsensoren funktionieren. Damit wird sowohl die Belichtung, Farben, Weißabgleich und die Motivsituation optimiert und in hervorragenden Bildern und Videos aufgenommen. Schnelle, bewegende Motive sind damit in hoher Qualität festgehalten, auch wenn es für das Fokussieren nicht viel Zeit übrig ist. Ebenfalls sind Filme in FULL-HD möglich. Der Live-View-AF ermöglicht ebenfalls rasche Motivbewegungen  scharf aufzunehmen. Das integrierte Stereomikrofon kann ebenfalls eingestellt werden und somit auch die Geräusche aufnehmen. Mit der Nikon D5300 nehmen sie ruckelfreie Videos in Full-HD auf. Mit dem Effektmodus kann man dann seinen Bildern und Videos noch einen individuellen und einzigartigen Look geben. Retro-Look, Schwarz weiß etc. sind nur einige der Möglichkeiten.

Fazit:

Wenn es eine Kamera gibt die günstig in der Anschaffung ist und an innovativer Technik und hoher Qualität nicht spart, dann ist es die Nikon D5300. Mit diesem Modell ist man gerade als Einsteiger bestens bestückt und kann die Welt mit anderen Augen festhalten.